Große Nase

Lange Nasenhaare sind Ihnen vielleicht egal, aber vertrauen Sie uns, jedes einzelne Mädchen, das Sie treffen, wird sie bemerken. Tatsächlich spielt es keine Rolle, ob Sie gut riechen oder einen gepflegten Bart haben, ein paar abstehende Nasenhaare ruinieren sofort Ihren Gesamteindruck.

Diese Tipps nutzen Männer bei der Verwendung von Nasenhaarschneidern:

Nasenhaarschneider: Es gibt zwei Arten von Nasenhaarschneidern: manuelle und elektrische Nasenhaartrimmer. Batteriebetriebene Nasenhaartrimmer sind beliebter, da sie viel einfacher zu benutzen sind. Mit manuellen Haarschneidemaschinen können Sie Ihre Nasenhaare schneiden, aber ein manueller Trimmer erfordert die Verwendung von zwei Händen. Dadurch ist es viel schwieriger, in der Nase zu sehen, wenn beide Hände beschäftigt sind. Für Neulinge könnte es eine sichere Entscheidung sein, sich für einen batteriebetriebenen Nasenhaarschneider zu entscheiden. Achten Sie darauf, einen hochwertigen Trimmer zu wählen, der nicht so leicht kaputt geht.

Nasenhaartrimmer: Wenn Sie keinen Nasenhaartrimmer kaufen möchten, dann entscheiden Sie sich stattdessen für eine scharfe Nasenhaarschere. Dies sind Werkzeuge mit stumpfen Enden, die speziell zum Trimmen von Nasenhaaren bestimmt sind. Denken Sie daran, dass eine normale Schere zwar die Arbeit erledigen kann, ihre scharfen Enden jedoch die Innenseite Ihrer Nase schneiden können. Verwenden Sie keine gewöhnliche Schere als Alternative, es sei denn, Sie haben ein paar Wunden an der Stelle, an der sich Ihr Nasenhaar früher befand.

Nasenhaare

Schritt 2: Wählen Sie einen Raum mit guter Beleuchtung und einem klaren Spiegel

Nasenhaar-Pinzette | Anwendung eines Nasenhaarschneiders | Nasenhaarentfernung
Nicht einmal der beste Nasenhaartrimmer wird sich gut pflegen, wenn Sie sich in einem schwach beleuchteten Bereich ohne Spiegel aufhalten. Die beste Art und Weise, Nasenhaare sicher loszuwerden, ist, sie in einem gut beleuchteten Raum zu entfernen.

Nachdem Sie die richtigen Werkzeuge für die Nasenhaarpflege erhalten haben, ist es an der Zeit, einen Raum zu sichern, in dem Sie die Nasenhaare frei schneiden können.

Der vielleicht beste Ort ist Ihr Badezimmer, so dass alle Haare, die Sie schneiden, direkt in Ihr Waschbecken gelangen. Achten Sie nur darauf, eine helle Glühbirne anzubringen, bevor Sie mit der Haarpflege beginnen.

Auch wenn ein normaler Spiegel in Ordnung ist, ist es viel einfacher, die Nasenhaare zu schneiden, wenn Sie einen Vergrößerungsspiegel verwenden. Sie müssen Ihre Nasenlöcher nach oben sehen, wenn Sie Ihren Fussel entfernen möchten.

Schritt 3: Reinigen Sie Ihre Nase

Bevor Sie mit der Nasenhaarentfernung beginnen, sollten Sie Ihre Nase gründlich reinigen, um Popel und Schmutz zu entfernen. Aber bohren Sie auch nicht nur mit dem Finger in der Nase.

Legen Sie Ihre Nasenlöcher vielmehr in die Nähe eines offenen Wasserhahns und spülen Sie sie dann mit fließendem Wasser aus. Trennen Sie die Stränge danach mit einem feuchten Tuch voneinander, damit sie leichter zurechtgeschnitten werden können.

Definition des Einspülens: Ein Schwall oder eine Dusche von Wasser in den Körper zu hygienischen oder medizinischen Zwecken.

Schritt 4: Trimmen nach oben

Sobald Ihre Nase sauber ist, führen Sie den Trimmer vorsichtig in Ihre Nasenlöcher ein. Achten Sie natürlich darauf, es langsam zu tun.

Beginnen Sie damit, die längsten Stränge am unteren Ende der Nase abzuschneiden. Sobald Sie die Stränge am Nasenrücken entfernt haben, können Sie sich zu den Strängen vorarbeiten, die viel schwerer zu erreichen sind.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie sie nicht zu kurz schneiden sollten. Schneiden Sie auch nur die, die über Ihre Nasenlöcher hinausragen. Gehen Sie nicht bis ganz nach innen.

Drücken Sie alle paar Sekunden die Nase mit den Fingern nach oben, um in Ihre Nasenlöcher zu sehen. So können Sie besser einschätzen, wo Sie schneiden müssen, damit Sie nicht wahllos in Ihre empfindliche Nase schnippeln.

Hier zahlt es sich aus, einen elektrischen Nasenhaarschneider zu haben. Wie wir schon sagten, benötigt ein manueller Trimmer beide Hände, damit Sie nicht gleichzeitig schnippeln und die Nase hochhalten können.

Schritt 5: Putzen Sie sich die Nase sauber
Mann wäscht Nase mit Wasser | Anwendung eines Nasenhaarschneiders | bester Nasenhaarschneider
Nachdem Sie mit dem Trimmen der Nasenhaare fertig sind, ist es an der Zeit, Ihre Nase noch einmal zu reinigen. Bis dahin sollten sich einige lose Haarsträhnen in Ihrer Nase befinden.

Achten Sie darauf, sie sauber auszuspülen, wenn Sie nicht versehentlich welche einatmen wollen. Auch hier gilt: Benutzen Sie Ihre Finger nicht zum Naseputzen.

Spülen Sie sie stattdessen mit fließendem Wasser aus. Wischen Sie danach Ihr Gesicht und Ihre Nase mit einem feuchten Papiertuch trocken. Jeder Mann sollte es vermeiden, lange Nasenhaare wachsen zu lassen, aber Sie sollten auch darauf achten, sie nicht zu kurz zu schneiden. Diese sind zwar unansehnlich, verhindern aber, dass Staub, Bakterien und andere in der Luft befindliche Stoffe direkt in die Atemwege gelangen.

Wenn Sie sie zu kurz schneiden, werden Sie anfällig für verschiedene Atemwegsinfektionen. Wenn Sie also Nasenhaarschneider verwenden, achten Sie darauf, dass Sie einige Zentimeter Abstand lassen, um potenziell schädliche Reizstoffe zu blockieren.

Wenn Sie die Nasenhaare mit einer Nasenhaarschneider zu kurz schneiden, reizen Sie die Innenseite Ihrer Nase. Stellen Sie sich vor, wie juckend es sich anfühlen würde, wenn kurze, stachelige Nasenhaare auf den Stoppeln wachsen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.